KSG Hösbach 1999 e.V.
Kegelsport seit 1919

18.03.2019

HN KW 12

Ergebnisse 18. Spieltag

RG Goldbach 1 - KSG Hösbach 1
5130 LP : 5039 LP

KC Gemütlichkeit Schaafheim 2 - KSG Hösbach 2
1264 LP : 1502 LP

RG Goldbach 3 – KSG Hösbach 3
1549 LP : 1453 LP

KC Gemütlichkeit Schaafheim 1 - KSG Hösbach Damen
2221 LP : 2359 LP

KSG Hösbach 1

Die 1. Mannschaft musste auf den Goldbacher Bahnen kämpfen, konnten jedoch ihre Gegner nicht bezwingen.
Die Startspieler Philipp, Ralf und Marco mit Wolfi, der nach 100 Wurf für Marco eingewechselt wurde, hatten es nicht leicht und gaben 159 Kegel ab.
Obwohl die Schlussachse mit Arno, dem souverän spielenden Joachim (612 V. / 290 Abr.) und Klaus alles gaben, konnten sie nur 68 Punkte zurückholen, die leider nicht für einen Sieg gereicht haben.

Es spielten: Philipp Heeg 842 LP, Ralf Leinicker 843 LP, Marco Köhler 361 LP / Wolfgang Himmer 419 LP , Arno Heeg 851 LP, Joachim Brückner 902 LP, Klaus Becker 821 LP

KSG Hösbach 2

Trotz der schwierigen Bedingungen in Schaafheim konnte die 2. Mannschaft den Sieg holen.
Dieter und Kurt holten 4 Gute. Die Schlussspieler Alex und Günter konnten aufgrund einer verletzungsbedingten Aufgabe der Gegner weitere 234 Punkte auf die Habenseite bringen und das Spiel mit 238 Guten gewinnen.

Es spielten: Dieter Renk 385 LP, Kurt Baldauf 336 LP, Alexander Sauer 409 LP, Günter Köhler 372 LP

KSG Hösbach 3

Auf den Bahnen in Goldbach kamen die Spieler der 3. Mannschaft leider auch nicht zurecht.
Zu Beginn sah das Spiel noch machbar aus, da Ina und Marion 30 Gute holen konnten.
Jedoch hatten Manuel und Michael einige Probleme und die beiden gaben 126 Kegel ab und das Spiel wurde mit 96 Miesen verloren.

Es spielten: Ina Richter 398 LP, Marion Wenzel 361 LP, Manuel Wolf 346 LP, Michael Pfister 348 LP

KSG Hösbach Damen 1

Mit dem siebten Sieg in Folge und einer fast perfekten Rückrunde beendeten die Damen die Saison.
Bereits am Anfang des Spiels nahmen Corinna W. und Corinna Pf. ihren Gegnerinnen 94 Kegel ab.
Auch Ivonne (300 V.) und Sabrina ließen nicht locker und packten weitere 30 Gute obendrauf.
Die Schlussachse mit Marisca und Silvia ließ sich auch nicht aus der Ruhe bringen und die beiden machten weitere 14 Punkte gut.
Das Spiel wurde nun doch mit 138 Punkten Differenz gewonnen.

Es spielten: Corinna Wedlich 404 LP, Corinna Pfister 403 LP, Ivonne Imhof 423 LP, Sabrina Stadelmann 367 LP, Marisca Brückner 375 LP, Silvia Staab 387 LP

Ina Richter - 13:28:56 @ Hösbacher Nachrichten | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.



Email